Reiten lernen auf dem Pons

 

Dagmar Reuther (IPZV Trainer B) leitet die Reitschule auf dem Ponsheimer Hof.
Für Dagmar ist es besonders wichtig, dass sie sich auf ihre 13 gut ausgebildeten Islandpferde verlassen kann. Die Pferde werden ständig beobachtet und, wenn nötig, auch von qualifizierten Trainern geritten, damit sie den Reitschülern wirklich vermitteln können, wann die Schüler alles richtig machen...
Darüber hinaus glauben wir daran, dass Schulpferde nur dann in der Lage sind, ihren "Job" richtig gut zu machen, wenn sie artgerecht gehalten werden und ein gesundes Verhältnis zum Menschen und zu anderen Pferden entwickeln können.
Bei uns auf dem Ponsheimer Hof haben die Kinder sozialen Kontakt mit den Pferden und lernen so den richtigen Umgang mit diesen. Wir legen viel Wert darauf, dss sowohl die Kinder, als auch die Pferde, mit Freude bei der Sache sind. 
Die Sicherheit haben wir dabei immer im Kopf, nur angstfreies Reiten ist gutes Reiten!
Der reguläre Reitbetrieb läuft im Rahmen von halbjährigen Kursen. Die Termine werden im voraus festgelegt und finden immer ausserhalb der Ferienzeit statt. Die Reitschüler haben die Möglichkeit nach Absprache mit dem Reitlehrer auch in den Ferien an Reitstunden teilzunehmen, diese Stunden werden separat berechnet.
Die Anforderungen der einzelnen Kurse bauen aufeinander auf.


Die Gruppenstunden finden dienstags bis freitags ab 15.00 Uhr, samstags und sonntags ab 10.00 Uhr statt. Montags ist auf dem Ponsheimer Hof Ruhetag.  

 

Kurse:

Anfängerkurs
Grundkurs I
Grundkurs II
Grundkurs III
Grundkurs IV  
Danach stehen folgende Kurse zur Auswahl:
Tölt - Vorbereitung
Tölt I - II
Kombikurs I usw.
Geländekurs
Spielekurs
Dressurkurs I - III
Springkurs
Bodenarbeit
Longieren
Handpferdereiten  
Jeder Kurs wird mit einer kleinen hofinternen Prüfung in Theorie und Praxis abgeschlossen.

Bei allen Fragen rund um den Reitunterricht wenden Sie sich bitte an Dagmar Reuther: 0170 9821288