Reiterferien auf dem Pons

Reiterferien auf dem Ponsheimer Hof sind für tierliebe Kinder und Jugendliche "Abenteuer pur". 

Die Kinder werden nicht nur beim Reiten unterrichtet, sondern sie können unter der aufmerksamen Aufsicht der Betreuer/innen lernen, Verantwortung im Umgang mit dem Islandpferd zu übernehmen.
Die Reitfreizeiten werden in den Oster-, Sommer- und Herbstferien angeboten - die Kinder müssen allerdings zu Hause übernachten. Morgens beginnt der Tag auf dem Pons gleich ganz aktiv: die Teilnehmer bekommen ihre Pferde zugeteilt und kümmern sich darum, sie für das Reiten vorzubereiten. Nach den Reitstunden gibt es ein gemeinsames Mittagessen in der Gaststätte Ponsheimer Hof.
Nachmittags geht's weiter mit Reiten, Theorie rund ums Pferd, Reiterspielen und allem, was der Reiteralltag so mit sich bringt.
Der Reitunterricht wird in Gruppen durchgeführt. Die Gruppen wrden nach ihrem reiterlichen Können zusammengesetzt, so dass während jeder Reiter entsprechend seiner Fähigkeiten weiter gefördert werden kann.
Ausserhalb der Reitstunden werden die Jugendlichen von den Betreuern angeleitet: sie bekommen kleine Aufgaben und lernen spielerisch, sich in einer Gruppe zu integrieren und zu behaupten.

Diese schöne Zeit mit den Pferden wird Ihrem Kind noch lange gut in Erinnerung bleiben...

Bei allen Fragen rund um die Reiterferien wenden Sie sich bitte an Dagmar Reuther: 0170 9821288